Tipps und Trends zum B2B Online-Marketing

Bringen Sie Ihr B2B Social-Media-Marketing zum Fliegen

B2B Social-Media zum Fliegen bringen

Schon seit längerem steckt Social-Media-Marketing auch bei B2B Unternehmen nicht mehr unbedingt in den Kinderschuhen. Dennoch belegen regelmäßig Studien, dass das Potenzial nicht ausgeschöpft wird. Bringen Sie Ihr B2B Social-Media-Marketing zum Abheben indem Sie folgende Kriterien beachten.

#1 Lernen Sie Ihre B2B Zielgruppe genau kennen
Nur wenn Sie wissen wen Sie ansprechen wollen, wissen Sie wie und womit und wo Ihre Zielgruppe angesprochen werden will. Machen Sie sich daher die Mühe die Zielgruppe genau zu analysieren und heterogene Zielgruppen individuell anzusprechen. Nur so wird der Inhalt ansprechend für die Zielgruppe sein und sich diese für Ihre Aktivitäten interessieren.

#2 Recyceln Sie Ihren Content für eine hohe Effizienz
Um erfolgreich B2B Social-Media-Marketing zu betreiben, müssen Sie das Rad nicht ständig neu erfinden. Nutzen Sie den Content den Sie haben. Erkennen Sie diesen und bereiten Sie ihn für unterschiedliche Kommunikationskanäle ansprechend auf oder stellen Sie einen anderen Fakt in den Mittelpunkt der Kommunikation, um so die Zielpersonen richtig anzusprechen.

#3 Nutzen Sie die SEO-Vorteile von B2B Social-Media-Marketing
Suchmaschinen lieben aktuellen Content. Und was ist schon aktueller als Ihre B2B Social-Media-Aktivitäten?! Seien es Blogartikel, Facebook-Beiträge, Pinterest-Posts oder Tweets, die Suchmaschinen nehmen diese Artikel in Ihre Suchergebnisse mit auf. Achten Sie also auch beim Posten darauf, Ihren Content mit entsprechenden Schlagworten oder Hashtags zu versehen.

#4 Bleiben Sie stets am Ball und offen für Veränderungen
Social-Media-Marketing ist eine sehr schnelllebige Kommunikationsform – das gilt auch für den B2B-Bereich. Man kommuniziert nicht nur öfter und schneller, auch die Kommunikationskanäle verändern sich oder neue Kanäle kommen hinzu. Halten Sie die Augen offen, um Ihre Zielgruppe nicht zu verlieren. Monitoren Sie Ihre Aktivitäten und trauen Sie sich, Neues auszuprobieren.

#5 Finden Sie Ihre eigene, individuelle Online-Strategie
Übertragen Sie Ihr Wissen über Ihre Zielgruppe und die B2B-Unternehmensziele auf die unterschiedlichen Kommunikationskanäle. Eventuell eignet es sich bei Ihnen die Social-Media-Kanäle als Service-Tool für Kunden zu nutzen? Oder Sie vermarkten neue Produkte und verkaufen diese sogar über Social-Media-Kanäle? Vielleicht nutzen Sie Social-Media aber auch nur als Möglichkeit sich als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren. Eine strategische Ausrichtung und Differenzierung der Kanäle wird sich als hilfreich und zielführend erweisen.

#6 Nutzen Sie Social-Media im B2B zur Reichweiten-Erhöhung
Viele nutzen Ihre Social-Media-Kanäle vor allem als Newsquelle. Das heißt Firmen, Fachmagazine etc. werden abonniert und man findet in seinem eigens aufgebauten Nachrichtenstream Teaser-Texte. Diese werden wie Headlines einer Tageszeitung überflogen. Nur spannend klingende Beiträge werden wirklich gelesen. Werden Sie Teil dieses Newsstreams und generieren Sie spannenden Content.

#7 Hören Sie Ihrer Zielgruppe aktiv zu um zu Lernen
Anhand der Auswertung von Posts, der Interaktion mit der Zielgruppe oder dem Zuhören von entstehenden Diskussionen rund um den jeweiligen Fachbereich, kann man lernen, was die Zielgruppe interessiert. So kann der Content auf die Zielgruppe angepasst werden oder neue Interessensgebiete/Problemstellungen aufgedeckt werden, die im Unternehmen intern genutzt werden können.

#8 Verknüpfen Sie all Ihre B2B Online-Marketing-Aktivitäten
Kein Online-Marketing-Tool funktioniert für sich alleine. Die Kraft des Erfolges kommt aus der Verknüpfung aller Disziplinen. Integrieren Sie Ihr B2B Social-Media-Marketing ideal in Ihre anderen Kommunikationsmittel und führen Sie die in sozialen Kanälen angestoßene Kommunikation z.B. auch offline oder auf anderen Kanälen fort, um den Nutzer in seinem gesamten Kaufprozess zu begleiten.

#9 Nutzen Sie die Kraft von B2B Social-Media-Marketing
B2B Social-Media-Marketing bietet die Chance Ihre Reichweite und somit Sichtbarkeit enorm zu erhöhen. Hier spielt vor allem die Qualität Ihres Contents eine wahnsinnig wichtige Rolle. Hochwertiger Content wird gerne geteilt und die Interaktionsrate ist hoch, so dass sich die Reichweite quasi von selbst erhöht. Gegebenenfalls können Sie sogar Influencer, z.B. in Form von Bloggern für sich gewinnen, die ebenfalls zu Ihrer Reichweitenerhöhung beitragen.

#10 Zu guter Letzte: Hören Sie auf Social-Media mit Facebook gleichzusetzen
Facebook ist einer von vielen Social-Media-Kanälen. Wagen Sie den Blick über den Tellerrand in die Vielfalt der Social-Media-Kanäle und erörtern Sie, welcher Kanal am besten zu Ihrer Zielsetzung und B2B-Zielgruppe passt. Eventuell etablieren Sie auch einen eigenen Kanal wie einen Fachblog oder eine Service-Plattform, falls sich herausstellt, dass sich so die Ziele am besten umsetzen lassen.

Fazit: B2B Social-Media-Marketing erfordert viel Kreativität und freies Denken. Ständig muss man sich den neuen Kanälen oder den Entwicklungen einzelner Kanäle widmen und dabei die Zielgruppe und die eigene Zielsetzung nicht außer Acht lassen. Nur wenn man das beherzigt und die entsprechende Leidenschaft in die eigenen Aktivitäten und Interaktionen einfließen lässt, ist es möglich B2B Social-Media-Marketing zum Fliegen zu bringen.

Sämtliche Texte sind das Eigentum des Betreibers dieser Website und dürfen ohne vorherige schriftliche Zustimmung nicht für öffentliche oder gewerbliche Zwecke vervielfältigt, verändert, übertragen, wiederverwendet, neu bereitgestellt, verwertet oder auf sonstige Weise benutzt werden. Zitate und Abstracts dürfen mit Quellnennung verwendet werden.

Verwandte Artikel

2 Kommentare zu "Bringen Sie Ihr B2B Social-Media-Marketing zum Fliegen"

    Kurz, knackig und auf den Punkt das wichtigste zusammen gefasst.
    Super!
    Punkt 1 ist der Punkt, an dem, denke ich, die meisten scheitern.
    Weiter so.
    LG

    Kommentar von Pat - 5. Februar 2016 @ 20:37 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

 

 
creative360, Agentur für B2B Online-Marketing

Ihr Herausgeber

des Fachblogs für B2B Online-Marketing

Seit 2006 schreiben wir als Spezialagentur für B2B Online-Marketing über aktuelle Entwicklungen und Trends. Chefredakteur und federführender Autor ist Jens Stolze . Weitere Autoren sind Mitarbeiter von creative360 sowie ausgewählte Gastautoren. Mit dem Fachblog wollen wir inspirieren sowie zum Denken und Handeln anregen.

Thematische Schwerpunkte des Fachblogs für B2B Online-Marketing sind Online-Marketing-Strategien, Suchmaschinen-Optimierung (SEO), Suchmaschinen-Werbung (SEA), E-Mail-Marketing, Lead-Generierung, Social-Media-Marketing sowie Website-Optimierung und Webdesign.

Bei Fragen zum Fachblog, einzelnen Artikeln oder Interesse an einem Gastbeitrag schreiben Sie uns eine E-Mail an redaktion@onlinemarketing-blog.de .