Tipps und Trends zum B2B Online-Marketing

Web 2.0 bedarf einer Aufklärungsarbeit

B2B Online-Marketing

Gestern hatte ich das große Vergnügen bei einer Veranstaltung der Motor Presse Stuttgart zu Gast sein zu dürfen. Es wurde u.a. das große Thema Web 2.0 thematisiert. Dabei standen vor allem die Integration von Community-Funktionen, eines Blogs, Video-Inhalten und Web-TV in der Präsentation und Diskussion.

Nun wurde ich im Rahmen einer Gesprächs-Runde gefragt, was denn unter Web 2.0 genau zu verstehen sei. Dabei antworte ich gerne mit meiner Ansicht zu Web 2.0, dass darunter vor allem eine Ideologie sowie der Einsatz von Technologien und Funktionalitäten für eine größere Interaktion mit den Usern zu verstehen sei. Diese Technologien mögen bereits seit Jahren existieren, erfahren jedoch erst jetzt mehr Aufmerksamkeit, aufgrund eines sich wandelnden Nutzerverhaltens und gestiegenen Ansprüchen an Websites.

Web 2.0 sollte jedoch als mehr verstanden werden, als dessen Hype im Rahmen von Online-Netzwerken (Communities), Wikis, Blogs, u.a. Web 2.0 bietet vielmehr die Möglichkeit, mithilfe diverser Technologien ein zielgruppenorientiertes Online-Marketing (B2B und B2C) zu betreiben, bei dem ein Mehrwert in Form von erhöhter Interaktivität für die Nutzer (User) geschaffen wird, welcher sie an das Unternehmen bindet und auch zur Neukunden-Acquise beiträgt.

Fazit: Hype hin oder her. Ich bin überzeugt, dass Web 2.0 sowohl für B2B-Unternehmen, als auch B2C-Unternehmen diverse Möglichkeiten der Bereicherung des Marketing-Mix bietet. Zunächst sollte sich meiner Meinung nach Gedanken gemacht werden, welchen Mehrwert Web 2.0 der Zielgruppe bieten kann und ob die Akzeptanz dafür auch gegeben ist.

Verwandte Artikel

0 Kommentare zu "Web 2.0 bedarf einer Aufklärungsarbeit"

 

 
creative360, Agentur für B2B Online-Marketing

Ihr Herausgeber

des Fachblogs für B2B Online-Marketing

Seit 2006 schreiben wir als Spezialagentur für B2B Online-Marketing über aktuelle Entwicklungen und Trends. Chefredakteur und federführender Autor ist Jens Stolze . Weitere Autoren sind Mitarbeiter von creative360 sowie ausgewählte Gastautoren. Mit dem Fachblog wollen wir inspirieren sowie zum Denken und Handeln anregen.

Thematische Schwerpunkte des Fachblogs für B2B Online-Marketing sind Online-Marketing-Strategien, Suchmaschinen-Optimierung (SEO), Suchmaschinen-Werbung (SEA), E-Mail-Marketing, Lead-Generierung, Social-Media-Marketing sowie Website-Optimierung und Webdesign.

Bei Fragen zum Fachblog, einzelnen Artikeln oder Interesse an einem Gastbeitrag schreiben Sie uns eine E-Mail an redaktion@onlinemarketing-blog.de .