Der Zauber von kreativen Ideen im B2B-Marketing
Zauber von kreative Ideen im B2B

Der Zauber von kreativen Ideen im B2B-Marketing

Kreative Ideen sind magisch. Sie entstehen scheinbar aus dem Nichts und faszinieren Menschen im Privaten wie beruflichen Umfeld. Doch was ist Kreativität und wie entstehen kreative Ideen für effektive Online-Marketing-Maßnahmen von B2B-Unternehmen?

Nach meiner Definition ist „Kreativität die Fähigkeit, Aufgaben produktiv, zielführend und originell zu lösen“. Laut Wikipedia ist Kreativität die Eigenschaft lebender Systeme. Außerdem findet Kreativität immer in einem System von Individuum, Domäne und anerkennender Umwelt statt. Außergewöhnliche Kreativität ist im Gegensatz zur alltäglichen auch für viele andere Menschen bedeutsam. Kreativität wird ganz allgemein als die Erschaffung neuer und brauchbarer Formen definiert. Ausschlaggebend für kreative Ideen sind Problemsensitivität, Ideenflüssigkeit, Flexibilität und Originalität.

Doch entgegen vieler Annahmen entstehen Ideen nicht aus dem Nichts. Sie sind das Ergebnis eines Prozesses aus Fragen, Analysen, Gedankenaustausch, Inspiration, Methodik und Zeit. Aus zahlreichen Projekten wissen wir, dass die besten Ideen dann entstehen, wenn eine Gruppe von Personen ihre Gedanken austauschen, Ideen erarbeiten, variieren, verändern und weiter entwickeln.

Gerade im B2B-Umfeld mit meist sehr erklärungsbedürftigen Produkten, Dienstleistungen und Themen sind kreative Ideen gefragt. Warum? Weil u.a. eine Fülle von Einflussfaktoren, Anforderungen, Aspekten und Erfolgskriterien in Einklang zu bringen sind. Und weil, wie wir wissen, B2B-Entscheider weniger rational und eher emotional agieren. Ein cleverer Kampagnen-Slogan, die an den Informationsbedürfnissen ausgerichtete Landing-Page, der auf den Punkt gebrachte E-Mail-Text und die auf den Kaufprozess abgestimmte Online-Kampagne sind erfolgreicher als das Offensichtliche oder die Nutzung von klassischen Klischees in der Bildsprache.

Was macht also den Zauber kreativer Ideen im B2B-Marketing aus? Die Vermeidung offensichtlicher Ideen. Diese sind am wenigsten durchdacht und nicht auf alle Aspekte der jeweiligen Situation angepasst. Für eine clevere B2B-Idee muss man sich in die Zielgruppe hineinversetzen, die besonderen Informationsbedürfnisse verstehen sowie die Besonderheiten der B2B-Branche spüren. Und nicht zuletzt die Bereitschaft sich in komplexe Themen hineinzudenken und sich die richtigen Fragen zu stellen.

Wie kreative Ideen entstehen, welche Fakten für Kreativität wichtig sind und was Kreativität beeinflusst erfahren Sie im knapp 10-minütigen Video von PBS.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: creative360, PBS

Jens Stolze
Veröffentlicht von Jens Stolze
Geschäftsführer
Schreibe einen Kommentar

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie.

Herausgeber des Fachblogs für B2B Online‑Marketing

Als Agentur für B2B Online-Marketing unterstützen wir unsere B2B-Kunden bei der Lead-Generierung, Verkaufsförderung und Kundenbindung. Auf dem Online-Marketing-Blog schreiben wir seit 2006 über aktuelle Entwicklungen und Trends im B2B Online-Marketing. Über uns
b2b online marketing blog