Erfolgsfaktoren im E-Mail-Marketing
B2B Online-Marketing

Erfolgsfaktoren im E-Mail-Marketing

Die eMail ist aus dem Berufsleben nicht mehr wegzudenken. Über sie wird in vielen Bereichen die tägliche Arbeit koordiniert und mit dem Team kommuniziert. Dies betrifft sowohl Sie selbst als Unternehmen, als auch Ihre Kunden.

Damit Ihr Kunden-Dialog per eMail-Marketing den größtmöglichen Nutzen erzielt, ist es umso wichtiger die Erfolgsfaktoren im eMail-Marketing zu kennen und richtig anzuwenden.

Ziel eines jeden Kunden-Dialog sollte es sein, diesen unter Einwilligung des Empfängers zu führen und ihm die Informationen per eMail zu bieten, für den Bedarf besteht.

Dabei ist es für den Empfänger ebenso wichtig, von wem die eMail kommt, als auch welchen Betreff diese hat. Denn anhand dieser Informationen entscheidet der Empfänger, in der Flut an eMails im Posteingang, ob er diese öffnet oder nicht.

Ist das erste Ziel erreicht, dass die eMail geöffnet wurde, ist es außerdem wichtig, ob die eMail personalisiert und evtl. sogar auch im Inhalt individualisiert wurde. Darüber hinaus entscheidet auch der Aufbau und die Struktur sowie der Inhalt damit der Empfänger zur Werbebotschaft geleitet wird und die beabsichtigte Aktion (Click) durchführt.

Weitere Faktoren, die den Erfolg von eMail-Marketing maßgeblich beeinflussen sind:

Die Vermeidung von Spam-Begriffen, die Länge und der Umfang der eMail, das eMail-Format und die Größe, der Versandzeitpunkt, die Abmelde-Möglichkeiten sowie Anbieterkennzeichnung und Bezug zum Empfänger.

Quelle: creative360

Jens Stolze
Veröffentlicht von Jens Stolze
Geschäftsführer

Herausgeber des Fachblogs für B2B Online‑Marketing

Als Agentur für B2B Online-Marketing unterstützen wir unsere B2B-Kunden bei der Lead-Generierung, Verkaufsförderung und Kundenbindung. Auf dem Online-Marketing-Blog schreiben wir seit 2006 über aktuelle Entwicklungen und Trends im B2B Online-Marketing. Über uns
b2b online marketing blog