Fehlende Ausrichtung von E-Mails auf Empfänger
B2B Online-Marketing

Fehlende Ausrichtung von E-Mails auf Empfänger

Noch immer unterlaufen den Verantwortlichen im eMail-Marketing viele Fehler. Dies bestätigt aktuell eine Studie von ReturnPath. Grundlegende Fehler und Methoden anno 1999 senken den Erfolg von eMail-Marketing.

Hauptprobleme: Mangelnde Relevanz von eMailings und zu hohe Frequenz der versendeten eMailings.

Lösung: Individualisierte eMailings und Newsletter sowie keine Blast-Kampagnen sondern zielgruppenspezifisch selektierte eMailings.

Gerade im B2B-Umfeld sollte von der vogeschlagenen Lösung Gebrauch gemacht werden. Hier sind die Empfängerzahlen meist sehr viel geringer als im B2C-Umfeld. Und Relevanz ist gerade in der Informationsbeschaffung und Kaufentscheidung ein wichtiger Erfolgsfaktor.

Quelle: ecin.de, creative360

Jens Stolze
Veröffentlicht von Jens Stolze
Geschäftsführer

Herausgeber des Fachblogs für B2B Online‑Marketing

Als Agentur für B2B Online-Marketing unterstützen wir unsere B2B-Kunden bei der Lead-Generierung, Verkaufsförderung und Kundenbindung. Auf dem Online-Marketing-Blog schreiben wir seit 2006 über aktuelle Entwicklungen und Trends im B2B Online-Marketing. Über uns
b2b online marketing blog