Markenführung beeinflusst maßgeblich den Umsatz
B2B Online-Marketing

Markenführung beeinflusst maßgeblich den Umsatz

Die Markenführung ist eng mit der Produkt- und Kommunikationspolitik eines Unternehmens verbunden. Dabei erfordert die Einführung einer Marke eine schlüssige Markteinführung-Strategie, integrierte Marketing-Maßnahmen, welche es gilt auf die Unternehmens-Strategie abzustimmen sowie nur die erfolgversprechenden Marketing-Instrumente zu kombinieren, damit die größtmögliche Kommunikations-Wirkung erzielt wird.

Eine aktuelle Studie zeigt, dass gerade der Markenführung im Hinblick auf den Umsatz eine hohe Bedeutung zukommt. Denn Ergebnis dieser Studie ist, dass der Markenwert in der B2B-Branche 40 Prozent des Umsatzes ausmacht. So genannte Power Brands erreichen auch im Industriegüter-Segment teils mehr als 60 Prozent der Umsatzbasis.

Vor diesem Hintergrund ist es wichtig, der Markenführung eine strategische Bedeutung beizumessen. Daher sollte das Marken-Portfolio regelmäßig geprüft und die Marketing-Strategie ganzheitlich ausgerichtet werden, um Markenwahrnehmung und Bekanntheit zu steigern.

Welche Online-Marketing Trends für B2B-Unternehmen besonders erfolgversprechend sind, erfahren Sie unter: www.b2btrends.de

Jens Stolze
Veröffentlicht von Jens Stolze
Geschäftsführer

Herausgeber des Fachblogs für B2B Online‑Marketing

Als Agentur für B2B Online-Marketing unterstützen wir unsere B2B-Kunden bei der Lead-Generierung, Verkaufsförderung und Kundenbindung. Auf dem Online-Marketing-Blog schreiben wir seit 2006 über aktuelle Entwicklungen und Trends im B2B Online-Marketing. Über uns
b2b online marketing blog