Markenführung als Differenzierungsfaktor
B2B Online-Marketing

Markenführung als Differenzierungsfaktor

„Die Kraft der Marke wird zum wichtigen Differenzierungsfaktor.“ So schreibt W&V in ihrer Ausgabe #47. Immer mehr B2B-Unternehmen erkennen die Potentiale der Markenführung – offline und online. Besonders im Internet gibt es zahlreiche Möglichkeiten die Markenpräsenz zu steigern und das Unternehmen zielgruppengerecht zu positionieren.

Darunter zählt jedoch nicht nur die Firmen-Website, sondern u.a. auch das Sponsoring, Keyword-Advertising, Newsletter-Marketing und Webpositioning.

Es gibt zahlreiche Vorteile, die der Aufbau einer Marke durch klassisches Branding, als auch durch eBranding bietet. Denn Marken:

› bieten Schutz für Ihr Firmenlogo
› sichern den guten Namen Ihres Unternehmens
› schaffen Vertrauen in die Qualität Ihrer Produkte/Dienstleistungen
› ermöglichen eine wirksame Handhabe gegen Markenpiraterie
› bieten effektive Verteidigungsmittel im Wettbewerb
› sind zuverlässige Werbeträger in Wort, Bild, Form und Ton
› haben eine unbegrenzt verlängerbare Schutzdauer

Die Frage lautet also nicht mehr warum Markenführung, sondern eher wie und mit welchen Methoden sollte Markenführung betrieben werden.

Quelle: Werben&Verkaufen Ausgabe 47/2006, dpma.de sowie creative360

Jens Stolze
Veröffentlicht von Jens Stolze
Geschäftsführer

Herausgeber des Fachblogs für B2B Online‑Marketing

Als Agentur für B2B Online-Marketing unterstützen wir unsere B2B-Kunden bei der Lead-Generierung, Verkaufsförderung und Kundenbindung. Auf dem Online-Marketing-Blog schreiben wir seit 2006 über aktuelle Entwicklungen und Trends im B2B Online-Marketing. Über uns
b2b online marketing blog