Mehr Kampagnen-Effizienz gefordert
B2B Online-Marketing

Mehr Kampagnen-Effizienz gefordert

Das Online-Marketing ist dank der vielfältigen Tracking-Möglichkeiten und Trichteranalysen jederzeit analysier- und auswertbar.

Doch eine Studie von Jupiter Research zeigt, dass Online-Werbetreibende mehr Kampagnen-Effizienz ihrer Agenturen fordern. Laut der aktuellen Studie sind nur 19 Prozent der Auftraggeber mit dem Return on Investment (ROI) ihrer Kampagnen zufrieden. Weitere 77 Prozent der Marketing-Verantwortlichen kritisieren die Art und Weise, wie der ROI gemessen wird.

„Für die größten Probleme bei der ROI-Messung sorgen die Werber selbst, da sie für jeden Bereich im Online-Marketing unterschiedliche Agenturen beauftragten.“ so ein Zitat aus dem Artikel auf Internet World Business.

Die Lösung könnte z.B. der Einsatz eine Lead-Agentur für das Online-Marketing sein. Für Online-Kampagnen ist es wichtig, dass die beauftragte Agentur auch über den Tellerrand schauen kann. Soll z.B. ein umfangreiches SEO-Projekt durchgeführt werden, ist eine Spezial-Agentur ratsam.

Jens Stolze
Veröffentlicht von Jens Stolze
Geschäftsführer

Herausgeber des Fachblogs für B2B Online‑Marketing

Als Agentur für B2B Online-Marketing unterstützen wir unsere B2B-Kunden bei der Lead-Generierung, Verkaufsförderung und Kundenbindung. Auf dem Online-Marketing-Blog schreiben wir seit 2006 über aktuelle Entwicklungen und Trends im B2B Online-Marketing. Über uns
b2b online marketing blog