Online als Chance im B2B Marketing-Mix
B2B Online-Marketing

Online als Chance im B2B Marketing-Mix

Das primäre Medium zur Informationsbeschaffung ist heutzutage eindeutig das Internet. Es gilt die Devise „Internet First“.

Wer sich als Printmarke dieser Herausforderung nicht stellt, vergibt zum einen nicht nur erhebliche Erlöspotentiale, sondern verspielt auch die Chance auf eine rosige Zukunft. Schließlich habe der Printmarkt seit dem Jahr 2000 knapp 60 Prozent an Anzeigenseiten eingebüßt, so die Message von Martin Korosec, Gesamtverlagsleiter des Europa-Fachpresse-Verlags, auf dem GOMES (www.gomes-info.com).

Die Aufgabe, die es vor diesem grundlegenden Wandel zu lösen gilt: (Starke) Printmarken müssen auch im Internet das Vertrauen der User bekommen. Dazu müssten sich die Unternehmen entsprechend aufstellen und redaktionell sowie auf Vermarktungsseite nicht mehr in getrennten Kategorien Online und Print denken und agieren – Stichwort Crossmedia. Keine Gefahr stellt laut Korosec der aktuelle Blog-Boom und Web 2.0-Hype für die Verlage dar – vorausgesetzt, die Printmarken sind stark genug, um den Lesern bzw. Usern im Internet-Informationsdschungel die entsprechende Orientierung zu bieten.

Quelle: wuv.de

Jens Stolze
Veröffentlicht von Jens Stolze
Geschäftsführer

Herausgeber des Fachblogs für B2B Online‑Marketing

Als Agentur für B2B Online-Marketing unterstützen wir unsere B2B-Kunden bei der Lead-Generierung, Verkaufsförderung und Kundenbindung. Auf dem Online-Marketing-Blog schreiben wir seit 2006 über aktuelle Entwicklungen und Trends im B2B Online-Marketing. Über uns
b2b online marketing blog