Online-Marketing in B2B-Unternehmen
B2B Online-Marketing

Online-Marketing in B2B-Unternehmen

Online-Marketing wird immer häufiger auch bei B2B-Kampagnen eingesetzt. Der Trend weist auf eine zunehmende Online-Verlagerung der Werbebudgets.

B2B-Marketing-Strategien basieren immer häufiger auf elektronischen Medien. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung von Forrester Research, die die Werbestrategien von knapp 900 Business-to-Business-Händlern unter die Lupe genommen hat. Demnach hat knapp die Hälfte der Befragten B2B-Verantwortlichen im vergangenen Jahr Online-Marketing Kampagnen durchgeführt.

Angeführt wird die Reihenfolge der wichtigsten Marketing-Werkzeuge zwar noch immer von realen Events und Briefkampagnen, allerdings stellen die Analysten fest, dass bei den Verantwortlichen, die einen Teil ihres Marketing-Budgets im Internet ausgeben, der durchschnittliche Anteil der Online-Ausgaben bereits bei 24 Prozent liege.

Und das sei erst der Anfang, so die Marktforscher von Forrester. Der elektronische Kanal, insbesondere das Internet, werde in Zukunft sehr stark an Bedeutung zunehmen. Eine spezielle B2B-Webseite gehöre mittlerweile zum guten Ton und Online-Marketing-Strategien werden von der Effizienz her als ähnlich wirksam wie das Fernsehen angesehen.

Ein überraschendes Ergebnis der Studie sei, dass bei den Online-Werbemitteln durchschnittlich 40 Prozent auf allgemeinen und nicht auf branchentypischen Portalen ausgegeben werden.

Quelle: ecin.de

Jens Stolze
Veröffentlicht von Jens Stolze
Geschäftsführer

Herausgeber des Fachblogs für B2B Online‑Marketing

Als Agentur für B2B Online-Marketing unterstützen wir unsere B2B-Kunden bei der Lead-Generierung, Verkaufsförderung und Kundenbindung. Auf dem Online-Marketing-Blog schreiben wir seit 2006 über aktuelle Entwicklungen und Trends im B2B Online-Marketing. Über uns
b2b online marketing blog