Online Werbung sollte unaufdringlich sein
B2B Online-Marketing

Online Werbung sollte unaufdringlich sein

Online-Werbeformen, die sich über den Content legen, werden von Online-Usern nicht akzeptiert. Zu diesem Ergebnis kommen die Marktforscher von Tomorrow Focus und der Mediaagentur OMD in zwei verschiedenen Studien über Online-Werbeformen. Flash-Layer haben zwar ein großes Aufmerksamkeitspotenzial, aber im allgemeinen interessiert der Inhalt wenig und das Fenster wird schnell weggeklickt.

Als überdurchschnittlich wirkungsvoll beurteilten die befragten Online-Nutzer Werbeformen, die außerhalb des Contents platziert sind – diese erregen die Aufmerksamkeit allerdings erst sehr spät. Als gesundes Mittelmaß identifizierten beide Studien das Medium Rectangle, das in der Mitte des Textes liegt, ohn ihn zu überdecken. Dort wird es schnell wahrgenommen, ohne dabei zu aufdringlich zu wirken.

Quelle: internetworld.de

Jens Stolze
Veröffentlicht von Jens Stolze
Geschäftsführer

Herausgeber des Fachblogs für B2B Online‑Marketing

Als Agentur für B2B Online-Marketing unterstützen wir unsere B2B-Kunden bei der Lead-Generierung, Verkaufsförderung und Kundenbindung. Auf dem Online-Marketing-Blog schreiben wir seit 2006 über aktuelle Entwicklungen und Trends im B2B Online-Marketing. Über uns
b2b online marketing blog