SEM: Die tägliche Odyssee von Googlebot
B2B Online-Marketing

SEM: Die tägliche Odyssee von Googlebot

Stellen Sie sich vor, Sie sind Googlebot. Ein zielorientierter leitender Angestellter von Google. Ihre tägliche Aufgabe besteht in der Indizierung von relevanten Inhalten im World Wide Web.

Vor einigen Wochen haben Sie aus mehreren Quellen erfahren, dass es im Internet eine Website gibt, die sich mit einem speziellen Thema beschäftigt. Daraufhin besuchen Sie diese Website, um Sie zu indizieren und je nach Relevanz zu gewichten.

Lesbarkeit: Doch alles was Sie finden sind zum Teil unlesbare Strukturen und Dateinamen sowie unzutreffende Suchworte und Seitenbeschreibungen. Darüber hinaus machen Ihnen zu kurze und unpräzise Inhalte sowie fehlende Tags und weiterführende Links die Indizierung schwer. Außerdem versuchen Sie mit der robots.txt und .htaccess zu kommunizieren. Doch Sie finden noch nicht einmal eine indizierbare Sitemap.

Versprechen: Die Website hält rein gar nicht, was die verweisenden Links und Verzeichniseinträge versprechen. Nach kurzer Überlegung entscheiden Sie, die Website zwar zu indizieren, jedoch zu Keywords, die für den Herausgeber der Website irrelevant sind. Außerdem kommen Sie so bald nicht wieder, da es scheinbar keine interessanten und für die Suchenden relevanten und aktuellen Inhalte gibt.

Verwunderung: Der Herausgeber der Website wundert sich. Das Webcontrolling-Tool zeigt im Reporting an, dass Googlebot die Website besucht hat. Außerdem haben er und sein Team Flash-Elemente, Bilder, Videos und dynamische Elemente eingebaut. Doch warum verändert sich das Suchmaschinen-Ranking zu den strategischen Keywords nicht? Warum wird die Firmenwebsite nicht zu den wichtigen Keywords gefunden? Und warum ist die Anzeigenschaltung der AdWords nicht optimal?

Dreiklang: Viele Unternehmen im B2B-Bereich führen mittlerweile ergänzende oder eigenständige Suchwort-Kampagnen durch (Suchmaschinen-Werbung, Keyword-Advertising). Die Verbesserung der Textanzeigen im Einklang mit der Suchmaschinen-Optimierung sowie der Gestaltung von Einstiegsseiten (Landing Pages) ist eine wichtige Aufgabe im Online-Marketing. Denn in diesem Dreiklang liegt die Kraft, den Besucherstrom auf der Website zu erhöhen, die Konversionsrate zu steigern und letztendlich den ROMI zu verbessern.

Quelle: creative360

Jens Stolze
Veröffentlicht von Jens Stolze
Geschäftsführer
Schreibe einen Kommentar

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie.

Herausgeber des Fachblogs für B2B Online‑Marketing

Als Agentur für B2B Online-Marketing unterstützen wir unsere B2B-Kunden bei der Lead-Generierung, Verkaufsförderung und Kundenbindung. Auf dem Online-Marketing-Blog schreiben wir seit 2006 über aktuelle Entwicklungen und Trends im B2B Online-Marketing. Über uns
b2b online marketing blog