Verschmelzung von PR und journalistischer Arbeit
B2B Online-Marketing

Verschmelzung von PR und journalistischer Arbeit

Das Social-Media-Marketing verändert die Welt des Journalismus. Warum? Weil B2B-Unternehmen neben den Verlagen mit ihren Fachmagazinen ebenso zu Herausgebern von Inhalten werden. Eine aktuelle Studie beleuchtet Journalisten im Spannungsfeld redaktionelle Freiheit und wirtschaftlicher Druck.

So nimmt laut der Studie „Journalistenbarometer 2010“ von Marketagent die Zeit der Recherche ab und die Arbeitslast steigt. Der Spagat zwischen redaktioneller Freiheit und wirtschaftlichem Druck vor allem für Journalisten in Deutschland, Österreich und der Schweiz wird zunehmend schwieriger.

Die Verschmelzung von PR- und journalistischer Arbeit nimmt weiterhin zu und es erfolgt eine stärkere Einflussnahme auf die Berichterstattung. So erkennen knapp 78% der befragten Journalisten und Redakteure, dass journalistische Inhalte zunehmend zum Umfeld von Werbekunden werden. Interessant finde ich auch, dass ca. 60% der Befragten beobachten, dass kritische Berichterstattung zunehmend unerwünscht ist.

Journalistenbarometer 2010 - Einflussnahme auf die Berichterstattung

Content-Marketing und die Öffnung der Informationspolitik für B2B-Firmen wird immer wichtiger (siehe B2B-Trends 2010 im Online-Marketing).

Daher gibt es aus meiner Sicht zwei entscheidende Herausforderungen für Journalisten und B2B-Unternehmen: Wie können B2B-Unternehmen die fachliche Erfahrung der freien Journalisten/Texter sowie deren spezifischen Kenntnisse in einem Fachgebiet für ihr Content- und Social-Media-Marketing nutzen? Wie können Journalisten das Content-Marketing der B2B-Firmen als externe Dienstleister unterstützen, ohne ihre Freiheit aufzugeben und dennoch die Ziele der B2B-Unternehmen berücksichtigen?

Fakten zur Studie: Die Studie wurde mittels Computer Assisted Web Interviews (CAWI) bei 2.212 Interviewpartnern im Zeitraum 09.09. bis 04.10.2010 unter Journalisten aus Deutschland, Östereich, der Schweiz und Slowenien durchgeführt.

Quelle: Marketagent, Download der Studie (PDF, 313 KB)

Jens Stolze
Veröffentlicht von Jens Stolze
Geschäftsführer
Schreibe einen Kommentar

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie.

Herausgeber des Fachblogs für B2B Online‑Marketing

Als Agentur für B2B Online-Marketing unterstützen wir unsere B2B-Kunden bei der Lead-Generierung, Verkaufsförderung und Kundenbindung. Auf dem Online-Marketing-Blog schreiben wir seit 2006 über aktuelle Entwicklungen und Trends im B2B Online-Marketing. Über uns
b2b online marketing blog