Web 2.0 beeinflusst Informationsgesellschaft
B2B Online-Marketing

Web 2.0 beeinflusst Informationsgesellschaft

Laut EU-Kommissarin Viviane Reding werden Blogs, Wikis und Peer-to-Peer-Anwendungen die Entwicklung der Informationsgesellschaft massiv beeinflussen.

Ihrer Meinung nach würden Web 2.0-Dienste dazu beitragen, ‚das Wissen der Welt zu dokumentieren und zu verbreiten. Je mehr Nutzer mitmachen würden, desto besser würden die Dienste‘.

Gleichzeitig betont sie aber, dass es Qualitätskontrollen geben müsse, ‚die die Systeme durch Angriffe von Minderheiten schütze, ohne dass daraus Zensur enstünde‘. Darüber hinaus empfiehlt sie, dass die Plattformbetreiber den Urheberrechtsverletzungen (besonders bei Musikern, Schauspielern, Designern und Filmemachern) einen Riegel vorschieben sollten.

Quelle: internetworld.de

Jens Stolze
Veröffentlicht von Jens Stolze
Geschäftsführer

Herausgeber des Fachblogs für B2B Online‑Marketing

Als Agentur für B2B Online-Marketing unterstützen wir unsere B2B-Kunden bei der Lead-Generierung, Verkaufsförderung und Kundenbindung. Auf dem Online-Marketing-Blog schreiben wir seit 2006 über aktuelle Entwicklungen und Trends im B2B Online-Marketing. Über uns
b2b online marketing blog