Werbe-Spots im Internet auch für B2B
B2B Online-Marketing

Werbe-Spots im Internet auch für B2B

Die klassischen Markenartikler legen in ihrem Marketing-Mix häufig den Schwerpunkt auf TV und Radio. Doch im B2B Umfeld sieht dies anders aus. Die TV-Spots erreichen in den meisten Fällen nicht die gewünschte Zielgruppe.

Diesen Fakt kann jedoch das Internet beheben. Meiner Meinung nach bilden sich immer mehr Zielgruppen-, Branchen- und Nischenportale im B2B-Umfeld. Dort finden Video-Formate in Form von Webcast, Imagevideo, etc. immer mehr Einsatz. Ob dort auch Online-Werbe-Spots geschaltet werden können, ist vom jeweiligen Anbieter anhängig.

Eine aktuelle Studie von Ad Pepper und Media & Marketing zu Streaming Ads zeigt den Trend, welches Format sich durchsetzen wird. Laut den 500 Befragten Mediaexperten setzen sich vor allem die Formate Presenter Ads vor Video-Content (47%) und kurze TV-Spots mit 10-15 Sekunden (68%) durch. Dabei spielen besonders die Clicks (35%), Betrachtungslänge (24%) und Werbeerinnerung (13%) die wichtigsten Rollen.

Beobachten Sie also die Entwicklung der B2B-Portale und deren Werbemöglichkeiten. Online-Werbe-Spots können auch im B2B-Umfeld in naher Zukunft an Bedeutung gewinnen.

Quelle: Media & Marketing

Jens Stolze
Veröffentlicht von Jens Stolze
Geschäftsführer

Herausgeber des Fachblogs für B2B Online‑Marketing

Als Agentur für B2B Online-Marketing unterstützen wir unsere B2B-Kunden bei der Lead-Generierung, Verkaufsförderung und Kundenbindung. Auf dem Online-Marketing-Blog schreiben wir seit 2006 über aktuelle Entwicklungen und Trends im B2B Online-Marketing. Über uns
b2b online marketing blog