Schönheit als Wettbewerbsvorteil im B2B-Umfeld!
Schönheit als Wettbewerbsvorteil im B2B

Schönheit als Wettbewerbsvorteil im B2B-Umfeld!

Schönheit geht mit Struktur, Ordnung und Zweckmäßigkeit einher. Ganz nach den Bedürfnissen der User nach einem „schönen Erleben“, muss sich also auch die B2B Online-Kommunikation richten. Doch welche Vorteile bringt die Schönheit im B2B?

Vor allem Firmenwebsites und B2B Online-Shops müssen harmonisch aufgebaut sein. So bringen sie Nutzer schnell zum gewünschten Ziel und zur Kauf-Entscheidung. Harmonie ist eines der Gestaltungsprinzipien und somit eine klar berechenbare Form von Schönheit.

Der goldene Schnitt beschreibt diese Harmonie. Es ist die natürliche Harmonie, die sowohl in der Kunst als auch in der Technik zu finden ist: Blütenblätter wachsen beispielsweise nach dem goldenen Schnitt, um das Sonnenlicht optimal nutzen zu können. Ein Website-Design, das nach dem goldenen Schnitt aufgebaut ist, wird unterbewusst als harmonisch und ansprechend wahrgenommen.

Die Wahrnehmung wird nicht durch das Objekt selbst – die Website, die Bildwelt, das E-Mailing – bestimmt. Die ästhetische Empfindung geht vom Betrachter aus und muss im Design Berücksichtigung finden. Schön ist, was Nutzer schnell ans Ziel bringt und ihm ein angenehmes Empfinden bereitet. Ein klarer Wettbewerbsvorteil in der B2B Online-Kommunikation.

„Der Newsletter ist schön, weil er mich zur richtigen Tageszeit am richtigen Punkt meines Entscheidungszyklus erreicht hat. Die Landing-Page ist schön, weil ich nach meiner Suchanfrage mit nur einem Klick auf die Anzeige alle wichtigen Informationen auf einen Blick habe. Der Online-Shop ist schön, weil ich unkompliziert auswählen und bestellen kann und das Design in CI-Farben Vertrauen herstellt und mir so ein angenehmes Gefühl verschafft. Die Website ist das Wohnzimmer der Kunden.“

Ästhetik stellt gerade im B2B Online-Marketing zukünftig einen Wettbewerbsvorteil dar. Denn die Schönheit ist es, die auf Funktionalität und Effizienz abzielt.

Fazit: Schönheit und Ästhetik bringen das B2B Online-Marketing in der Industriebranche voran. Dies wird erreicht durch funktionale und zielgruppenorientierte Strategien. Denn die B2B Online-Strategie bildet den goldenen Schnitt, in dem jeder Teil optimal wirkt.

Wo dieses Gestaltungsprinzip noch zum Einsatz kommt lesen Sie es im letzten Teil der Serie „Wie und wo wirkt Schönheit in der B2B Online-Kommunikation“.

Jens Stolze
Veröffentlicht von Jens Stolze
Geschäftsführer
Schreibe einen Kommentar

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie.

6 Kommentare
  • Ich schließe mich einerseits klar der Meinung des Autors an. Andererseits muss ich klar sagen, dass ein simpler kleiner Fakt ausschlaggebend für Schönheit sein kann.
    Die Einfachheit.
    Die Site kann so schön sein wie sie will, wenn sie nicht verständlich ist, bringt es alles nichts. Und das merkt man wie mein „Vorkommentator“ bemerkt, leider auch beim Autor des Artikels. Leider zu, und das greife ich gerne auf, „inhaltsschwanger“.

    Einfachheit siegt.

  • Dennoch, sehr gute Hilfe. Wirklich rasant und schlau, so zu denken. Ich denke sogar ebenfalls, dass dieser „Trick“ ebenfalls ein Vorteil ist.

  • Natürlich zählt auch im B2B Online Marketing das Design. Niemand bewegt sich gerne auf einer hässlichen Seite. Dennoch denke ich, das hier die Bedienbarkeit der Seite im Vordergrund stehen muss.

  • Ist ja seeehr inhaltsschwanger, Hauptsache Contentmarketing betreiben und ein paar Keywordphrasen abgefeuern………….

Herausgeber des Fachblogs für B2B Online‑Marketing

Als Agentur für B2B Online-Marketing unterstützen wir unsere B2B-Kunden bei der Lead-Generierung, Verkaufsförderung und Kundenbindung. Auf dem Online-Marketing-Blog schreiben wir seit 2006 über aktuelle Entwicklungen und Trends im B2B Online-Marketing. Über uns
b2b online marketing blog